Bildung für nachhaltige Entwicklung Thüringen

Landesarbeitsgemeinschaft

Archive Januar 2020

Thüringer Aktionsplan Bildung für Nachhaltige Entwicklung beschlossen

Thüringer Aktionsplan Bildung für Nachhaltige Entwicklung beschlossen

(Dezember 2019) Die Thüringer Landesregierung hat am 19. November 2019 den „Thüringer Aktionsplan ,Bildung für Nachhaltige Entwicklung‘ – Grundsteine für weitere Entwicklungen –“ (PDF) beschlossen. Für die Erarbeitung fand seit Herbst 2018 ein intensiver Dialogprozess mit der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ Thüringen statt. Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) steht hierbei für eine transformative Bildung, die Menschen zu verantwortungsvollem Denken und Handeln befähigt. BNE gründet auf der globalen Reichweite und den zeitlichen Dimensionen des Lernens. BNE ermöglicht es, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen und ebenso die Auswirkungen der globalen Verhältnisse auf das eigene Bewusstsein und Handeln zu ergründen. Die Achtung der Menschenwürde, der Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen und die Herstellung globaler Gerechtigkeit geben der BNE dabei ihre Wertorientierung. Dafür werden im Thüringer Aktionsplan „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ Gestaltungsmöglichkeiten für Akteur/-innen in verschiedenen Handlungsfeldern formuliert. Fünf Handlungsfelder werden unterschieden: Alltag, Bildung, Jugend, Kommune und Wirtschaft.

Info: Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, Werner-Seelenbinder-Straße 7, 99096 Erfurt, Tel. 0361 57–100, https://bildung.thueringen.de